UNESCO Weltkulturerbe: Castel del Monte, Trulli di Alberobello, Sassi di Matera und mehr...

Im Zusammenhang mit Ihrem Sprachkurs werden an den Wochenenden jeweils historische und kulturelle Ausflüge zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Apuliens angeboten.

Castel del Monte

Castel del Monte, UNESCO-Weltkulturerbe
Wie eine steinerne Krone thront das Castel del Monte auf einem flachen Hügel und stellt ein einzigartiges Denkmal dar. Es ist Zeitzeuge der romanisch-apulischen Architektur und ist bis heute ein Rätsel für Historiker und Gelehrte. Bis heute hat sich der Zweck des Gebäudes von Castel del Monte nicht offenbart. Es ist ohne Zweifel eines der meist bewunderten und geheimnisvollsten Sehenswürdigkeiten Italiens.
http://de.wikipedia.org/wiki/Castel_del_Monte

Trulli

I trulli di Alberobello, UNESCO-Weltkulturerbe
Die Stadt ist vor allem durch ihre Kegelbauten Trulli (Einzahl: Trullo) berühmt, die nach der Bauweise der Hirten in dieser Gegend entstanden. Die Trulli sind zumeist runde, aber auch viereckige weiß gestrichene Bauten mit sehr charakteristischen Kegeldächern aus Kalksteinplatten, die ohne jeden Mörtel aufeinander geschichtet sind. Weil sie nicht als richtige Häuser angesehen wurden, waren sie steuerfrei. In Alberobello bestehen ganze Stadtteile, wie etwa das Viertel „Aia Piccola“, aus Trulli.
http://de.wikipedia.org/wiki/Alberobello

Grotte di castellana

Grotte di Castellana
Die Grotten sind als einer der größten speläologischen Grotten von Italien bekannt und wurden im Januar 1938 entdeckt. Sie sind über Hohlräume verbunden, die sich über eine Gesamtlänge von drei Kilometern und einer Tiefe von 71 Metern ausbreiten. Hier werden die Besucher verzaubert von der Vielzahl der Stalagmiten und Stalaktiten im Innenbereich der Grotten. Zahlreiche natürliche Skulpturen schimmern in tausenden von Lichtreflexen und bieten so ein ungeahntes Schauspiel. Unter diesen Grotten befinden sich unter anderem die Grotta Nera -die Schwarze Grotte, die Caverna dei Monumenti-die Höhle der Monumente, die Cavernetta del Presepe-die Weihnachtskrippe und die traumhafte Grotta Bianca-die weiße Grotte
http://www.grottedicastellana.it/tedesco/home.php

Sassi di Matera

Sassi di Matera, UNESCO-Weltkulturerbe
Die teils archaisch anmutende Stadt besteht aus Höhlen, Brunnen und einem ausgefeiltes Bewässerungssystem aus der Bronzezeit und diente als Kulisse unzähliger Filme, unter anderem auch der „Passion Christi“ von Mel Gibson.
http://de.wikipedia.org/wiki/Matera

Keramikherstellung in Grottaglie
Das alte Töpferhandwerk ist in Apulien auch dank der reichhaltigen Tongruben mit roter Tonerde selbst heute noch ein blühendes Handwerk. Das wichtigste Zentrum der Keramikherstellung ist Grottaglie, in der Provinz Tarent. Im Herzen dieser malerischen Kleinstadt hat sich hinter der mittelalterlichen Burg im Lauf der Jahrhunderte ein ganzes Viertel von Töpfern herausgebildet, die ihre Werkstätten und Brennöfen direkt aus den Felsen gehauen haben und hier ihrem Handwerk nachgehen, getreu den bewährten handwerklichen Methoden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Grottaglie